AAA Vermögensanlagen | Aktuelles | Aktuelles
Aktuelles



Bearbeitungsentgelt für Privatkredite unwirksam

Mitteilung der Pressestelle des BGH

Allgemeine Geschäftsbedingungen über ein Bearbeitungsentgelt für Privatkredite unwirksam!

 
Aussagen von Gerichten zu fehlerhaften Bankabrechnungen

Zu unkorrekten Wertstellungen: "Die kontoführende Bank habe eingehende Überweisungsbeträge sofort ihrem Kunden zur Verfügung zu stellen. Die Wertstellung solcher Beträge müsse deshalb an dem Tag erfolgen, an dem der Überweisungsbetrag bei der Bank eingeht. Durch eine ein bis drei Tage verspätete Wertstellung müsse der Kunde für diesen Zeitraum noch Sollzinsen bezahlen. Das Gleiche gelte natürlich auch für Bareinzahlungen.", Az.: BGH XI ZR 208/96.

Zu Kontokorrentzinsfalschberechnungen: "Danach sei eine Zinsanpassung jeweils quartalsweise vorzunehmen, wenn sich in dem Referenzzinssatz Zinsänderungen um wenigstens 0,2 Prozent ergeben haben.", Az.: OLG Celle 3 U 69/00

Zu zugesandten Kontoauszügen: "Banken dürfen keine Gebühren verlangen, wenn sie dem Kunden unaufgefordert einen Kontoauszug zusenden.", LG Frankfurt/Main 2-25 O 260/10

 


sitemap